ge Blog gt

Willkommen im neuen Jahr.
Ein neues Gedicht entsteht! 
Vorsätze ...
Heute drückte sich der Pater um eine ordentliche Predigt mit dem Argument, wir, die Kirchenbesucher wären in den letzten Tagen mit Predigten, Silvester-Reden und Neujahrsansprachen überhäuft worden und sein Vorsatz wäre: die kurze Predigt.
Um mich sah ich irritiert blickende Gottesdienstbesucher - die einen waren um ihren Sonntags-Vormittags-Nickerchen gebracht, die anderen um die Zeit um über private Probleme nachzudenken oder andere, wie ich, schlicht um das "Wort", das sie durch die Woche begleiten sollte.

Ich selbst vermeide es - für gewöhnlich - mir Vorsätze zu machen, eher Arbeitslisten.
Die werden dann auch fein säuberlich abgearbeitet.

Wie dem auch sei, seit heute morgen beschäftigt sich mein unruhiger Geist, mein Kobold im Kopf, mit Vorsätzen. Mal sehen was daraus wird. Lasst euch überraschen ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s